Gute Zeiten

Ich bin richtig dankbar, Christ sein zu dürfen. Schon als Jugendlicher empfand ich es als Privileg, dass Gott Anteil an meinem Leben genommen hat. „Willst du nicht erstmal das Leben genießen? Glauben kannst du doch auch noch im Alter.“ Es sind gerade die Glaubenserfahrungen aus der Jugendzeit, die unsere Spiritualität prägen.
Ich bin froh, dass Gott Teil meines ganzen Lebens ist. Ich darf mich mit ihm freuen, dankbar das Leben genießen; genauso darf ich mit ihm Weinen und mein Sorgen in seine Hand legen.
Gott Segne Ihre heutige Zeit, ob sie nun eine Zeit des Lachens oder des Sorgens ist. Ich wünsche Ihnen ersteres.

 

Ihr

Manuel Füllgrabe