Der ganz große Traum des Konrad Koch

Wie der Fußball nach Deutschland kam

Das Gemeindezentrum diente im August 2010 der Deutschfilm GmbH als Kulisse, Komparsengarderobe und Aufenthaltsraum für Schauspieler und Filmcrew. Gedreht wurde der Film "Der ganz große Traum des Konrad Koch" Erzählt wird die spannende Geschichte wie der Fußball nach Deutschland kam. "Der junge Lehrer Konrad Koch (Daniel Brühl) soll in einem altehrwürdigen deutschen Gymnasium im Jahr 1874 Englisch unterrichten. Um die Schüler für die fremde Sprache zu begeistern, greift er zu unorthodoxen Mitteln und bringt ihnen einen seltsamen englischen Sport nahe: Fußball. Bald bekommt er Schwierigkeiten an der kaiserlich-strengen Schule und ihm wird gekündigt. Doch jetzt ergreifen die Schüler die Initiative...
Der Film erzählt dramatisch und humorvoll die unglaubliche Geschichte wie durch einen unbeirrbaren Idealisten der Fußball nach Deutschland kommt - nach wahren Begebenheiten." (Kurzpräsentation Deutschfilm)

In den Hauptrollen spielen Daniel Brühl, Burghart Klaußner, Kathrin von Steinburg, Justus von Dohnányi, Axel Prahl u.a.

Die Adventgemeinde Quedlinburg unterstützte das Filmprojekt, da sie nach ihrem Verständnis auch kulturelle Angebote fördert.