Die ökumenischen Friedensgebete für unsere Stadt und unser Land fanden vom 7.16.11.2011 statt. Die Abende wurden von verschiedenen kirchlichen Gruppen des Quedlinburger Stadtkonventes vorbereitet und gestaltet. Am 08.11. hatte die Friedensdekade einen prominenten Gast. Der bekannte Bürgerrechtler und Theologe Friedrich Schorlemmer beteiligte sich am Abendgebet, besuchte den Eineweltladen in der Kirche und lud im Anschluss zu einer Buchlesung ins Palais Salfeldt ein. Die Harzer Adventgemeinde gestaltete am 14.11. den Abend in der Nikolaikirche zum Thema "Kluge Politik - faire Wirtschaft". Am 09.11. fand eine Gedenkfeier zur Reichspogromnacht  auf dem Jüdischen Friedhof statt. In diesem Jahr begann die Gedenkfeier mit Vertretern von Stadt und Kirche um 19:00 Uhr und ersetzte damit den Abend der Friedensdekade.