06.07.2013 - ab 10:00 Uhr

Gemeindezentrum der Harzer Adventgemeinde, Schmale Str. 46

 

Die Harzer Adventgemeinde Quedlinburg lädt sehr herzlich zu einem besonderen Gottesdienst und Gemeindenachmittag mit Dr. L. Träder ein. Seit seinem letzten Besuch in Quedlinburg sind fast genau 7 Jahren vergangen. In dieser Zeit hat er wiederholt zur Erneuerung und Modernisierung der Freikirche aufgerufen. Mit achzig anerkannten adventistischen Persönlichkeiten verfasste er z.B. das sogenannte "Karmel-Memorandum" in dem er die Kirchenleitung zur theologischen Standortbestimmung aufrief und dringende Strukturmaßnahmen einforderte. Träder gilt als klarer Denker und brillianter Rhetoriker. Wir haben ihn aber vor allem als Menschenfreund und integeren Mitbruder kennengelernt und freuen uns auf die gemeinsame Zeit:

Gottesdienstbeginn: 10:00 Uhr - Predigtthema: "Gott ist gegenwärtig" , danach gemeinsames Mittagessen und anschließender Vortrag mit Gedankenaustausch zum Thema: „Absturz oder Aufbruch? – Aus der Geschichte lernen“

Jede Kirche verändert sich, selbst wenn sie/man sich dagegen sträubt. Auch unsere Freikirche hat sich in 150 Jahren verändert. Schon dieser "Geburtstag" zeigt das an. Manche Fragen und Antworten zu aktuellen Entwicklung polarisieren in den Gemeinden und drängen auf Klärung. Der Gemeindetag will liebgewonnene aber kaum mehr zeit-, und erfahrungsgemäße Einstellungen und Traditionen hinterfragen. Zugleich will er uns als Adventgemeinde auf unsere christusbezogenen Fundamente verweisen und darüber hinaus suchenden und fragenden Menschen in ihrer Sehnsucht nach Sinn entgegenkommen.

Der Gemeindetag endet gegen 15:30 Uhr.