KidsCamp 2014

Das KidsCamp-Spiel
Das KidsCamp-Spiel

Zum siebten Mal fand in diesem Jahr das KidsCamp der Adventjugend Berlin-Mitteldeutschland statt. Für eine Woche wurden knapp 130 Kinder in 10 Familien-Gruppen untergebracht, die von jeweils einem Betreuer und einer Betreuerin begleitet wurden. Vormittags konnten die Kinder spielerisch mit Hilfe des eigens entwickelten KidsCamp-Spiels 5 verschiedenen Werten begegnen: Dem Wert der Gemeinschaft, der Tatkraft, des Einzelnen, der Gewaltfreiheit und der Verantwortung.

Der Nachmittag war geprägt von der Gestaltung der Kinderstadt. Hier haben die Kinder das Sagen. Sie arbeiten in Berufen wie der Filzerei, der Kunst-, Holz- oder Recycling-Werkstatt, dem Stadtrat, der Bank, dem Arbeitsamt, der Kinderkirche, Coktailbar, Waffelbäckerei, dem Kiosk, Fuhrpark, Radio, der Zeitungsredaktion, Schneiderei, Beaty-Farm und einigem mehr. In der Kinder-Uni oder Musikschule bildeten sie sich fort. Wenn sie nicht gerade arbeiteten, gaben sie ihre verdienten "Wühli" für Freizeit-Aktivitäten aus. Doch nicht alles dreht sich um's Geld. Neben der Geldeinheit "Wühli" gibt es noch Wertepunkte zu verdienen, wie "Hatschis" für Gesundheit, "Schlauis" für Bildung, "Wertis" für besonderen Einsatz und "Wohlis" für den Einsatz für andere.

Zum ersten Mal dabei war "Miniwood". Dort drehten die Kinder in einem kleinen Filmstudio an einem eigenen Stop-Motion-Film. Das Ergebnis ist unten zu sehen.

Wir freuen uns jetzt schon auf das KidsCamp 2015 und danken allen, die sich ein weiteres Mal mit Herz und Hand in diese Woche investiert haben.